Die PROPSTER im Jahr der Gründung 2017

Der PROPSTER-Zuwachs im Dezember 2019

Wir legen uns fest!

‚Wir möchten eines der
Top PropTech Start-Ups in Europa werden‘

Okay ... let's do this!

Mit bereits mehr als 160 Projekten im Wohn- und Office-Bereich sind wir auf dem besten Weg ein unersetzliches Tool für Bauträger und Projektentwickler zu werden.

Meet the Founders

Die Immobilienwirtschaft steht am Beginn einer umfangreichen Digitalisierung und wir nehmen mit unserer Lösung einen wichtigen Platz ein. Kommunikation und Prozesse online abzuwickeln hat sich bereits in vielen Branchen durchgesetzt. Wir möchten mit Sonderwunsch Meister unseren Kunden eine optimale Plattform für diese neuen Anforderungen bieten.
Klaus Kainrad
Sales
Bei der Erschließung neuer Geschäftsbereiche haben wir die gesamte Wertschöpfungskette im Fokus und versuchen stets über den berühmten Tellerrand hinweg zu sehen. Neben unseren Key-Features die sich um die Sonderwunschabwicklung drehen ist es uns ebenso ein Anliegen alle Projektpartner miteinander zu vernetzen.
Andreas Quast
Business Development
Wir haben den Anspruch eines der wichtigsten PropTech Start-Ups aus dem deutschsprachigen Raum zu werden. Um das gewährleisten zu können, muss man nicht nur eine innovative Idee und ein gutes Produkt haben, man braucht die richtigen Menschen um sich herum. Mit unserem Team an Experten und unseren Partnern sind wir auf dem richtigen Weg.
Milan Zahradnik
Founder & CEO
Wir entwickeln unser Produkt ständig weiter und versuchen nah an unseren Kunden zu bleiben um ein optimales Ergebnis zu erzielen. Das interessante an Sonderwunsch Meister ist die Herausforderung ein Produkt zu entwickeln, das in einem umfangreichen Einsatzgebiet immer den Kernnutzen für die User behält, aber trotzdem flexibel in der Entwicklung bleibt.
Isabelle Schall
Product Development

PROPSTER lives Holacracy

Anstatt PROPSTER nach klassischen Hierarchien zu strukturieren, haben wir uns für „Holacracy“ entschieden. Diese Organisationsstruktur basiert auf Rollen für die einzelnen Mitarbeiter, die wiederum in Kreisen zusammengefasst werden. Jeder Kreis hat einen Zweck und kennt seine Ziele. Die Koordination erfolgt autonom und begleitet durch intensive Meetings, wodurch die Arbeit stark aufgabenorientiert organisiert wird. „Holacracy“ ermöglicht unseren Mitarbeitern mehr Verantwortung und ein großes Weiterentwicklungspotential.

Meet the Team

Rebecca Sauer

  • Project Management Circle

Aleks Gavric

  • Marketing & HR Circle

Verena Atzmüller

  • Project Management Circle

Moritz Kottulinsky

  • Sales & Key Account Circle
  • Business Development Circle

Emilia Kinkel

  • Marketing & HR Circle

Isabelle Schall

  • Product Development Circle
  • Web Development Circle

Milan Zahradnik

  • Marketing & HR Circle
  • Finance Circle
  • Product Development Circle
  • Business Development Circle

Nicole Müller

  • Customer Success Management Circle
  • Business Development Circle
  • Project Management Circle

Tobias Puchner

  • Project Management Circle
  • Product Development Circle
  • Customer Success Management Circle

Helena Bogensperger

  • Finance Circle
  • Marketing & HR Circle

Andreas Quast

  • Business Development Circle

Alona Luzina

  • Project Management Circle
  • Product Development Circle

Benedikt Danko

  • Sales & Key Account Circle

Eva Aichinger

  • Project Management Circle

Stefan Mayerhofer

  • Project Management Circle

Alexey Loginov

  • Web Development Circle

Nina Gasser

  • Sales & Key Account Circle

Michael Kimmel

  • Sales & Key Account Circle

Karoline Schuster

  • Finance Circle

Klaus Kainrad

  • Sales & Key Account Circle

Artem Tsykal

  • Web Development Circle

Viktor Demianenko

  • Web Development Circle

Social Media

Folgen sie uns